Tel: 089 - 54576962

 

Auch telefonische

Termine möglich!

Informieren Sie sich! 

 

 

 

 

Aktuelles:

Psychische Erkrankungen haben sogar einen größeren Einfluß auf die Lebenszufriedenheit als körperliche Gebrechen - sagt eine englische Studie. Umso wichtiger für sich selbst, hier Verbesserung anzustreben!

Psychotherapie München (HPG)

Herzlich Willkommen!

In den immer komplexer und belastender werdenden Lebens- und Berufs-situationen unserer heutigen Zeit werden die gesunden Anpassungsmöglich-keiten unserer Seele oft chronisch überfordert. Findet die Psyche dann nicht mehr von selbst ihr Gleichgewicht, kann sich dies in verschiedensten Beschwerdebildern zeigen. Häufig sind:

- Stressreaktionen  - Angst  - Psychosomatik  - Depression und  vieles mehr

Wichtig ist es, diese Entwicklung zu erkennen und sich Hilfe zu suchen.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie in München unterstütze ich Sie mit effektiven Methoden bei der Bearbeitung Ihrer Thematik und begleite Sie auf Ihrem Weg zu positiver Veränderung.

Ich freue mich auf Ihren Anruf und ein persönliches Gespräch oder eine E-Mail

Ihre

 

 

 

 

                     Tipps bei Depressionen:

 

Klar ist nicht jedes Stimmunstief gleich eine Depression. Wenn man aber des längeren mit depressiven Symptomen zu tun hat, dann sollte man sich wirklich in die Hand von Fachleuten begeben. Bei einer Depression handelt es sich um eine ernsthafte psychische Erkrankung, die aber in den meisten Fällen gut zu kurieren ist. Auch außerhalb einer Therapie können Sie einiges zu Ihrer Genesung beitragen:

 

  • Machen Sie sich klar, daß Sie wirklich krank sind. D.h. Ihre Leistungsfähigkeit ist in jeder Hinsicht momentan eingeschränkt. Also verlangen Sie nicht das selbe Pensum von sich wie sonst. Wenn Sie eine Grippe haben, stellen Sie diese Ansprüche auch nicht an sich. 
  • Setzen Sie sich wirklich Ihrer Situation angemessene und bewältigbare Ziele - und setzen Sie diese dann aber auch um. Das verschafft Erfolgserlebnisse!
  • Suchen Sie sich dien angenehmsten und verständnisvollsten Menschen aus Ihrer Umgebung und machen Sie kleine Unternehmungen miteinander. Erklären Sie Ihre Situation und bitten Sie Ihre Freunde auch von sich aus auf Sie zuzukommen, weil es Ihnen momentan einfach schwer fällt.

 

 

 

 

Katja Ziller M.A. - Heilpraktikerin für Psychotherapie, München